Direkt zum Inhalt springen

Weihnachtsgeschichten mit Dr. Margrit Früh

Weihnachtsgeschichten auf Schloss Frauenfeld – das hat Tradition. Jedes Jahr treffen sich an Heiligabend Besucherinnen und Besucher im Historischen Museum Thurgau, um in festlichem Ambiente einer bezaubernden Geschichte von Margrit Früh zu lauschen und sich gemeinsam auf den Weihnachtsabend einzustimmen.

Den letzten Geschenken nachrennen, Wunschkärtchen verschicken und das Essen vorbereiten: Die Weihnachtszeit ist voller Vorfreude, oft aber auch hektisch. Ein besinnliches Innehalten und ruhige Momente bieten die beliebten Weihnachtsgeschichten von Kunsthistorikerin Dr. Margrit Früh auf Schloss Frauenfeld.

Seit über 20 Jahren schon lässt sich Margrit Früh von Gegenständen aus der Sammlung des Historischen Museums Thurgau inspirieren und bettet diese in eine festliche Geschichte ein. So geniessen Kinder und Erwachsene jedes Jahr eine erfrischend andere Weihnachtsgeschichte mit historischem Tiefgang – ein stimmiger Einklang auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Margrit Früh erzählt die Weihnachtsgeschichte am Montag, 24. Dezember 2018, zweimal, um 14.30 und 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die historischen Schlossmauern bieten das perfekte Ambiente für ein besinnliches Einstimmen auf Heiligabend.
Die historischen Schlossmauern bieten das perfekte Ambiente für ein besinnliches Einstimmen auf Heiligabend.

Veranstaltungsort

Schloss Frauenfeld
8500  Frauenfeld

Weitere Informationen

Tel. +41 58 345 73 80
historisches.museumNULL@tg.ch
https://historisches-museum.tg.ch

Organisation

Historisches Museum Thurgau