Direkt zum Inhalt springen

5.–12. Klasse: Schreck & Schraube. Weltindustrie im Thurgau

Ausstellung Schreck und Schraube

Das Angebot für Schulklassen zur Sonderausstellung «Schreck & Schraube. Weltindustrie im Thurgau» umfasst vier interaktive Führungen:

In den stufengerechten und am Lehrplan orientierten Führungen entdecken die Schülerinnen und Schüler, was Industrialisierung und Fabrikarbeit bedeuten. Ein absolutes Novum ist die fächerübergreifende Führung auf Englisch. Hier gilt es, aktiv den englischen Wortschatz zur Industrialisierung zu erweitern und gleichzeitig das historische Wissen zu dieser aufreibenden Zeit zu vertiefen.

Mostindien müsste eigentlich Rostindien heissen. Denn was viele nicht wissen: Der Thurgau gehört zu den früh industrialisierten Gebieten Europas. Bereits im 17. Jahrhundert entsteht hier eine florierende Industrie, welche die Gesellschaft und das Land nachhaltig verändert. «Schreck & Schraube. Weltindustrie im Thurgau» thematisiert diese wenig bekannte Seite des Apfelkantons. 

Buchungen


Unterrichtsmaterialien