Direkt zum Inhalt springen

Wissenschaftstagung

Industriegeschichte «gerecht» ausstellen – wie geht das? Perspektiven einer geschlechter- und migrationshistorisch informierten Museumspraxis

Im Rahmen der Sonderausstellung «Schreck & Schraube. Weltindustrie im Thurgau» veranstaltet das Historische Museum Thurgau in Kooperation mit der Universität Bern am 13. September 2018 eine geschichtswissenschaftlich und museologisch orientierte Tagung über die Ausstellungspraxis zur Industriegeschichte.

Neben Beiträgen von Historikerinnen und Historikern sowie von Museumsvertreterinnen und Museumsvertretern sind solche aus der Geschichtsdidaktik, aus der Sozial- und Kulturanthropologie, aus den Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaften aber auch aus anderen relevanten Disziplinen sehr willkommen.

Abendvortrag im Rahmen der Wissenschaftstagung

Donnerstag | 13. September 2018 | 18 Uhr
Kauffrauen und Kaufmannsfrauen im 18. Jahrhundert
Abendvortrag mit Dr. Ernest Menolfi, Historiker
anschliessend Apéro
Rathaus Frauenfeld, Eintritt frei